Mädchen C - kampfstark aber leider ohne Sieg

von Torsten Damberg

Im Ersten Spiel mussten die C-Mädchen gegen Münster 1 ran. Die Mädels gerieten früh in Rückstand, jedoch konnte Kathi zum 1:1 ausgleichen. Nach einer kämpferisch starken ersten Halbzeit ging es in die Pause mit 2:1. In der zweiten Halbzeit hatten wir nicht mehr viele Chancen und machte Münster dann leider alles klar und siegte 4:1. Dennoch zeigten die Mädels das ganze Spiel über eine starke kämpferische Leistung. Im nächste Spiel ging es gegen Münster 2. Die Mädels gingen mit einem schnellen Doppelpack durch Finja per Penalty und Kathi 2:0 in Führung. Nach dem Anschlusstreffer rettete die Mannschaft die Führung in die Pause. Die zweite Halbzeit zeigte jedoch hoch motivierte Münsteraner, die zügig mit 2:3 die Führung übernahmen. Jedoch blieb Buer am Ball und Kathi brachte die Mädels mit 4:3 in Führung. Mit dem Schlusspfiff fiel dann aber noch unglücklich der 4:4 Ausgleich.
Die Mädels zeigten beide Spiele über einer kämpferische Leistung, konnten aber leider keinen Sieg einfahren. Die sehr junge Mannschaft muss noch einige Erfahrungen sammeln und dann werden auch die Punkte eingesammelt.
Zum Team gehörten: Lilly Schimanski (TW), Nadia Apanowicz (TW), Katharina Jung (4), Finja Schütte (1), Carlotta Reineke, Lise Ternat-Sanders, Luisa Dahlmanns, Maxi Hüssen, Johanna und Marie Tiemann
Bericht: Claudia Schütte
Fotos: Robin Hetkämper

 

Zurück