Erfolgreicher Tag der B-Knaben in Datteln am 09.09.18

von Torsten Damberg

In der Westfalen Qualifikation gewinnen die B-Knaben des Buerschen Hockeyclubs alle Partien Ihres Spieltages auf der Anlage des TV Datteln.
Mit nur einem Gegentor in insgesamt drei Partien ließen die Schützlinge vom Trainerteam Addy Bredau und Max Queckenberg ihren Gegnern an diesem Tag keine Chance.
Das Auftaktspiel gegen den SCC Lünen begann mit einem Blitzstart: Das erste Tor des Tages erzielte ChristophHülswitt nach schönem Zuspiel von Michel Neuhaus gleich in der ersten Spielminute. Ein Eigentor auf Seiten von Lünen noch vor der Halbzeit stellte die Weichen auf Sieg ehe Michel Neuhaus in der zweiten Halbzeit den Endstand von 3:0 markierte.
Im zweiten Spiel gegen die Bielefelder TG zeigte die Truppe erneut eine tolle Mannschaftsleistung mit gutem Kombinationsspiel und war in der ersten Halbzeit drückend überlegen. Die zwei Tore der ersten Halbzeit erzielten Michel Neuhaus nach Vorarbeit von Bastian Jung sowie Jakob Tiemann nach Vorarbeit von Michel Neuhaus. Nach der Halbzeitpause schloss Johannes d‘Anterroches einen schönen Angriff mit einem präzisen Treffer ins lange Torwarteck ab. Jakob Tiemann stellte kurze Zeit den Endstand von 4:0 Toren her.
Gleich zu Beginn des letzten Spiels gegen den ebenfalls an diesem Tag noch ungeschlagenen TV Datteln überwand Michel Neuhaus den hochstehenden Torwart der Gastgeber mit einem sehenswerten Heber. Im Anschluss wurde das uneigennützige Kombinationsspiel und die gute Übersicht mit dem 2:0 durch Lennart Rohde belohnt. Im Anschluss überließ die Mannschaft jedoch ihrem Gegner zu viele Räume, so dass noch vor der Halbzeitpause der Anschlusstreffer viel. Nach der Pause ging das Team jedoch wieder konzentriert zu Werke und Johannes d‘Anterroches stellte durch einen gut getimten Tunnel durch die Beine des Keepers von Datteln den alten Abstand wieder her. In der Schlussphase der gut geführten zweiten Halbzeit machte das Team dann mit zwei weiteren Toren das 5:1 und damit den Tagessieg perfekt.

Für den HC Buer spielten Johannes d‘Anterroches, Carlos Bustamante Meise, Moritz Bredau, Christoph Hülswitt, Bastian Jung, Michel Neuhaus, Lennart Rohde, Jakob Tiemann und im Tor Jonathan Dersthof.


Bericht: Mathias Dersthof, Foto R. Rohde

Zurück